Good Morning Vietnam!

Eine Insel mit viel' Bergen!

Nach einer recht unkomplizierten Reise von Hoi An über Saigon sind wir nun auf Phu Quoc, einer Insel vor der kambodschanischen Küste, die aber noch zu Vietnam gehört, angekommen.

Nach dem wir eine Nacht im super urigen, total gemütlichen aber Heisswasser-, Klimaanlagen-, und Internetfreien Cassia Cottage übernachten haben und bei 30 Grad im Schlafzimmer geölt haben wie ne Büchse Livio, sind wir ins Hotel La Veranda umgezogen. Hier ist alles toll und WiFi geht auch, also wird endlich lustig weitergebloggt!

Heute sind wir mit Mr. Coi über die Insel gefahren, und neben einem Perlenzüchter, dem Inselhafen und einer Pfefferfarm auch an einem wunderschönen, schneeweissen fast menschenleeren Strand gewesen.

Wie ich mit Leander so im Wasser bin kommt plötzlich Tony des Weges.... Tony ist so ziemlich der abgefahrenste Typ, den ich in letzter Zeit getroffen habe... der hatte nen dicken Strick um den Hals hängen als er da so über den Strand joggte...

Tony plauderte gleich mal lustig von der Leber, und zu erzählen gabs bei Tony jede Menge!  Unter anderem, dass er (mittlerweile 70) angeblich Schönheitschirurg aus Los Angeles sein, er aber in jungen, knackigen Jahren gefäääährlicher Profiboxer war. Wo er hinschlug wuchs kein Gras mehr (ich hatte gleich wieder Angst um meine Nase), er boxte sogar bei der Olympiade, und hatte immer ein schickes Leben am Start, immer Gucci, nen Ferrari, nen BMW, alles immer bar gezahlt.

Dann wurde es noch richtig wild, und er zeigte mir noch seine Schusswunden aus seiner Legionärszeit in Afrika, erzählte von seiner Flucht aus Ostberlin und von seiner 14 Jahre andauernden Lähmung Halsäbwärts (nachdem er sich 4 (!!) Mal das Genick brach). Erst seit einer experimentellen OP für umme, in dem sie irgendwas mit n paar Nägeln und n paar Platten ausprobiert haben, kann er -tarrraaa- wieder laufen!

Dann führte er auch bei mir noch ne kurze Diagnose durch (Genereller Körperbau ok, Fett absaugen hier, Plautze und Kinn straffen da und alles ist in Butter) und das alles passierte in nur 15 Minuten!

Helau Tony, ja, die Sonne scheint heiss! Ein abgefahrener aber auch irgendwie goldiger Typ, wenn auch etwas durchgeknallt!

Ansonsten alles super auf der Insel, wir entspannen hier ne Runde und wann es wohin weiter geht wissen wir noch nicht! Bilder gibts natürlich auch, zu allererst mal eins von Tony!

15.5.10 18:16

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen