Good Morning Vietnam!

Heidewitzka, Herr Kapitän!

Aloha, 

da sind wir wieder! Zurück von unserer Tour in die Halongbucht, einer Bucht in der unzählige Zuckerhutberge im Wasser stehen.

Vorgestern morgen wurden wir zeitig am Hotel abgeholt und nach 4 Stunden Gejuckel kamen wir in Halong an. Zunächst wurden wir mit einem kleinen Tender zu unser Dschunke gefahren wo wir unsere kleinen, aber schnuckeligen Zimmer bezogen. Zu viert hätten wir allerdings niemals darein gepasst, ohne den Raum auf 50 Grad zu erhitzen, also hatten wir leiber mal zwei Kabinen reserviert.

Dann ging es auch schon los. Mit uns waren nur noch 2 Engländer, 4 Australier und 2 Schweizer auf dem Boot, also eine sehr überschaubare Runde. Leander fand das alles sau spannend, hing erstmal ne Weile beim Käpitän rum und lenkte fröhlich das Boot in alle Richtungen.

So vertrieben wir uns den Tag mit Essen, nem Höhlenbesuch und Schwimmen und ankerten über Nacht zwischen den Bergen in der Bucht.

Die Aussicht war wirklich auper schön und unser Ausflug hat sich echt gelohnt. Uns ist kein Kind ins Wasser gefallen, die Bootscrew fand Mathilda und Leander super lustig und auch der Rest unserer Mitreisenden war sehr entspannt!

Gestern mittag ging es dann zurück nach Hanoi und heute fliegen wir weiter nach Zentralvietnam, in die alte Kaiserstadt und Weltkulturerbe Hue.

1 Kommentar 8.5.10 00:58, kommentieren

Mit Christian und Ralf durch Hanoi

Heute hatten wir uns mit Christian von www.hanoikultour.com verabredet. Christian lebt seit 6 Jahren hier und hatte noch seinen Kumpel Ralf da, der seit 16 Jahren in Saigon wohnt. Beide sprechen prima Vietnamesisch und waren auch noch sehr entspannt drauf.

Auf Christian bin ich super zufällig im Internet gestossen, und hab mit ihm per Mail ausgemacht, dass er uns heute die Stadt zeigt. Unser Glück auch, dass Ralf gerade da war, denn zusammen waren die beiden echt unschlagbar und haben uns Unmengen erzählen und zeigen können, besonders viele super Plätze zum Essen!

Also ging es heute morgen um 8:30 Uhr in sein Büro und von dort sind wir losgelaufen. Zu sehr ins Detail will ich gar nicht gehen, aber es hat echt Spass gemacht, auch wenn es bei 40 Grad mit den Kids auch mal etwas anstrengend war. Dafür durften wir uns heute abend beim Duschen auch richtig schwarze Rollen abschrubben, man waren wir alle dreckig...

Mathilda hatte derweil ihre erste feste Nahrung... eine Zitrone. Denn als ich grad mal mit Lütti im Cafe unterwegs war, hat Christian ihr ne Zitronenscheibe aus seiner Limo gegeben. Das Gesicht war wie erwartet und mit sowas langweiligem wie Karotte brauch ich ihr sicher nicht mehr kommen... ;-)

 Morgen geht es früh in die Halong Bucht wo wir auf einem Boot übernachten werden. Also denke ich werde ich mich erst übermorgen wieder melden!

 

1 Kommentar 5.5.10 17:48, kommentieren

Wasserpuppentheater

Heute nachmittag gings auf Empfehlung Nicolas ins Wasserpuppentheather, man soll den Nachwuchs ja zeitig an Kultur ranführen.... ;-)

Auf jeden Fall funktioniert das ganze so: Links sitzt ne Band und vor dem eigentlichen Bühnenbild ist ein Wasserbassin in dem hinter einer Bambusjalousie Puppenspieler im Wasser stehen und an langen Stangen Puppen vor der Jalousie bewegen. Hm, hört sich kompliziert an.... geschnallt?

Naja auf jedan Fall fand Leander es super spannend und auch Mathilda  war ganz hin und weg von dem ganzen Spektakel das da vor ihr passierte. Da wir in der ersten Reihe sassen war die Sicht echt klasse!

4.5.10 21:07, kommentieren

Aloha Hanoi!

So!

 Endlich ist es losgegangen und wir sind gestern in Hanoi angekommen!

Die Reise verlief ziemlich unspektakulär, der Flug dauerte ja auch nur gut 3 Stunden von Shanghai. Ausser, dass Leander unterwegs völlig aufgedreht war, Kai somit alle Hände voll zu tun hatte und Mathilda sich in die nette Mexikanerin Roxana in der Reihe hinter uns verliebt hatte, gibts nichts zu erzählen.

In Hanoi angekommen wartete auch schon eine nette Vietnamesin die Jason bestellt hatte, weil er sicher gehen wollte, dass mit dem Visum auch wirklich alles klappt, und als wir aus dem Flughafen kamen stand auch schon der nette Fahrer des Hotels da. Also alles tippitoppi gelaufen!

Unser Hotel ist auch sehr prima, mega zentral in der Altstadt gelegen und ich glaube hier gibt es mehr Mopets als Deutschland Einwohner hat! Alter Scholli, ab und an kreuzt auch mal n Auto unserer Weg, aber über der ganzen Stadt liegt ein konstsnter Geräuschpegel, als ob 100 Rasenmäher gleizeitig EINEN Rasen mähen!

 Heute morgen sind wir einfach mal durch die Stadt gelaufen. Die Vietnamesen stehen derweil tierisch auf Leander und Mathilda. Wir können eingentlich keine 20 Meter laufen, ohne dass einer von beiden in die Backe gezwickt wird, oder irgendwie sonst betätschelt wird. Noch wilder als in China, und die drehen ja schon am Rad!

 So, jetzt packen wir unsere Sachen und ab gehts ins Wasserpuppentheater! Na was immer das auch ist, aber wir habens heiss empfohlen bekommen!

 

 

 

1 Kommentar 4.5.10 09:34, kommentieren

Jason

Wer ist Jason?

Jason ist der nette Typ der unsere Flüge gebucht hat. Shanghai- Hanoi und 4 Wochen später wieder zurück von Saigon. Dazwischen gut 2000km die wir irgendwie zurücklegen. Wie, wo und wann das wissen wir allerdings noch nicht.

Das ist jedenfalls der Plan, allerdings rief Jason mich gestern an und druchste etwas rum. Unsere Visa hätten ein kleines Problem, unser Einreisedatum sei nicht korrekt, allerdings würde er übermorgen früh gleich zum vietnamesischen Konsulat fahren, das Problem ganz schnell beheben und uns anschliessend direkt am Flughafen treffen, denn unser Flug geht ja am Mittag!

Ach wat schön in China, immer für eine Überraschung gut.... ;-) Wahrscheinlich streichn sie das falsche Datum mit nem Edding durch und schreiben das neue drüber...

Also, ob wir dann wirklich übermorgen fliegen sehen wir dann!

1 Kommentar 1.5.10 03:28, kommentieren

Vietnam? Vietnam!

So ist es manchmal, ganz überraschend tut sich Urlaub auf und schon plant man ganz spontan eine Reise!

Schwuppdiwupp, gesagt, getan und mit gut 10 Tagen Vorlauf geht es übermorgen nach Vietnam. Mit Sack und Pack und vor allem mit den beiden Lütten, die mit ihren 2 Jahren und 5 Monaten ja noch nicht wirklich Backpackermaterial sind.

Wir wissen nur, dass wir zu Beginn ein paar Tage in Hanoi sind, alles andere wird sich zeigen.
Und damit wir uns in vielleicht einigen Jahren auch noch an unseren Trip erinnern, hoffe ich, dass ich es auch schaffen werde die Tour mit Text und Bild zu begleiten!

;-)

1 Kommentar 1.5.10 03:18, kommentieren